Press Releases

Leistungsfähig, kompakt, zuverlässig

09.11.2012

lesswire AG präsentiert OEM-Funkmodule und Plattform-Applikationen auf der Electronica in München

Berlin/München, 13. November 2012 – Der Berliner Funkspezialist lesswire stellt auf der Electronica 2012 Entwicklern und Fachpublikum Neuheiten und aktuelle Funkmodule für embedded Systeme und eigene Systemanwendungen vor. Im Mittelpunkt stehen das WiBear11n WLAN/Bluetooth Kombimodul für den Automotive- und Industriesektor sowie das MBear wM-Bus-Funkmodul für Smart-Metering. Die Module sowie ihr Einsatz im lesswire-eigenen Wi2U Car Hotspot WLAN/UMTS Router und Home Wave Control Smart Building Server (HWC) werden mit weiteren Partnern auf dem Stand des Distributors Macnica, Halle A5, Stand 167 präsentiert.

Das ab Anfang 2013 in vier Ausführungen lieferbare WiBear 11n OEM Modul zeichnet sich durch die kompakten Abmessungen von nur 15 x 15 mm und den gleichzeitigen Betrieb von WLAN und Bluetooth aus. „Die Automotive-Branche setzt von jeher auf maximale Performance auf kleinstem Raum, um Kosteneffizienz zu erreichen. Das werden wir liefern“, erklärt Andreas Beierer, lesswire Sales Director. Das Modul operiert mit den führenden Funkstandards IEEE 802.11 a/b/g/n WLAN und IEEE 802.15.1 Class 2+ Bluetooth. Der WiBear11n arbeitet im Temperaturbereich von -40°C bis 85°C, verfügt über eine integrierte Linux-basierte Web Server-Referenzanwendung und eine SDIO-Schnittstelle zur Anbindung an Kundensysteme. „Mit seinem kleinen Footprint, seiner Zuverlässigkeit und der hohen Flexibilität eignet sich das Modul hervorragend für die Integration in bestehende WLAN-Netzwerke“, so Beierer.

Das MBear Modul setzt mit seinem wM-Bus-Funkprotokoll auf das Anwendungsfeld Smart Metering und Smart Building, beispielswiese in intelligenten Strom-, Gas- und Wasserzählern. Das mit 20 x 20 mm ebenfalls kompakte Modul verfügt über ein UART-Interface für serielle Kommunikation, einen Anschluss für die externe Antenne und erfüllt den offenen europäischen Standard EN 13757-4 für Kommunikation zwischen verschiedenen Geräten. Zwölf Kanäle stehen dem MBear im 868 MHz-Frequenzbereich offen. Hardware-basierte AES Encryption und ein zeitsynchrones Übertragungsverhalten sorgen für eine sichere Übertragung von Metering Daten.

„Die Leistungsfähigkeit des WiBear und MBear stellen wir auf der Electronica in unseren eigenen Systemen unter Beweis“, verspricht Dr. Ralph Meyfarth, Vorstandsvorsitzender der lesswire AG. „Entwickler können sich am Stand vom Einsatz der Module im unserem HWC Smart Building Server und Wi2U Car Hotspot überzeugen.“ Der ab Ende 2012 verfügbare HWC soll als intelligente Schaltstelle zwischen verschiedenen Geräten mit unterschiedlichen Funkstandards fungieren und sie vernetzen. Er beherrscht dank der beiden lesswire OEM-Module Bluetooth, WLAN sowie Wireless M-Bus und verfügt über Ethernet- und USB-Schnittstellen zur Kommunikation mit Consumer-Geräten. Das System lässt sich dank Internetprotokoll über Browser oder App konfigurieren.

Der Wi2U car hotspot fungiert als WLAN to UMTS Router und ist in einer Variante als öffentlicher Hotspot (Wi2U public hotspot) bereits beim Berliner Reiseunternehmen MeinFernbus für die Fahrgäste im Einsatz. Ab dem dritten Quartal 2013 soll der Router auch den LTE Mobilfunkstandard beherrschen. „Die Integration und Vernetzung von unterschiedlichen Funkstandards in Systeme entscheidet zunehmend über den Erfolg ihres Einsatzes und ihren Absatz.“, ist Meyfarth überzeugt. „Mit unseren leistungsfähigen, kompakten und zuverlässigen OEM-Funkmodulen und ihrem beispielhaften Einsatz in einfach zu integrierenden Businessprodukten wie dem Car Hotspot und dem HWC wollen wir diese Entwicklung unterstützen.“

Vom 13. bis 16. November präsentiert lesswire seine Produkte den Electronica-Besuchern in den Hallen der Messe München am Stand des Distributors Macnica, Halle A5, Stand 167 im Bereich Funk.

Über die lesswire AG

Die Berliner lesswire AG ist Anbieter von embedded Funklösungen im Umfeld industrieller drahtloser Kommunikation und Funkanwendungen für den Automobilsektor und Smart Energy-Bereich. Das 1999 gegründete Unternehmen bietet komplette Produktlösungen auf Basis der BlueBear (Bluetooth)- Module und der WiBear (WLAN)- Produktfamilie im Nachrüst- und OEM-Markt an. Produkte aus dem Hause lesswire bieten einen hohen Innovations- und Qualitätsgrad Made in Germany. Seit dem Jahr 2006 gehört die lesswire AG, mit ihren Standorten in Berlin und Erd/Budapest, zur PRETTL Electronics AG.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lesswire.com.

Pressekontakte:
lesswire AG
Frank Borrmann
Rudower Chaussee 30
12489 Berlin
Tel: +49(0)30-6392-8291
Fax: +49(0)30-6392-8287
E-Mail: borrmann@lesswire.com
Web: www.lesswire.com
        www.wi2u.de
 

Hotwire
Michael Waning
Hotwire c/o Friendsfactory
Brienner Straße 11
80333 München
Tel: +49 (0)89-80 99 11 13 6
Fax: +49 (0)69-25 66 93 93
E-Mail: michael.waning@hotwirepr.com

 

Back