Pressemitteilungen

MeinFernbus erstes Busunternehmen mit Internet in allen Reisebussen

11.12.2012

WLAN auf ganzer Linie: Vodafone, lesswire und HOTSPLOTS sind Partner der mobilen WLAN-Lösung in 30 MeinFernbussen auf 8 Linien

Berlin, 11. Dezember 2012 – Seit 30.11. sind 30 grüne MeinFernbusse auf 8 deutschen Fernli- nien quer durch Deutschland unterwegs. Als erstes Fernbusunternehmen Deutschlands bietet MeinFernbus den Fahrgästen kabelloses Internet über WLAN an Bord der gesamten Reisebus- flotte an. Die mobile WLAN-Lösung für alle seiner 30 MeinFernbusse hat der Berliner Fernlinien- betreiber gemeinsam mit der Vodafone D2 GmbH, der lesswire AG und der hotsplots GmbH ent- wickelt. Pro Fahrzeug sorgt ein platzsparender WLAN zu UMTS Router vom Typ „Wi2U public hotspot“ für High-Speed Internet mit bis zu 7,2 Mbit/s (Download) für acht Nutzer. Den Empfang sichert eine fest installierte Dachantenne auf dem Bus. Jeder MeinFernbus wird damit zu einem öffentlichen WLAN-Hotspot mit einer Reichweite von rund 50 Metern.

„Wir freuen uns, als Vorreiter der Branche unseren Fahrgästen in allen 30 MeinFernbussen einen leistungsfähigen WLAN-Service anbieten zu können. Dank des professionellen Zusammenspiels unserer Partner Vodafone, lesswire und HOTSPLOTS konnten wir innerhalb weniger Wochen eine maßgeschneiderte und besonders anwenderfreundliche mobile Internetlösung anbieten“, erklärt Panya Putsathit, Gründer und Geschäftsführer der MFB MeinFernbus GmbH.

Die Fahrgäste können in allen MeinFernbussen kostenlos und unkompliziert mit Laptop, Tablet oder Smartphone über eine WLAN-Verbindung online gehen. Vodafone sorgt mit seinem Mobil- funknetz für die Datenanbindung.

„Wir sind sehr froh, solche innovativen Projekte durch unser gutes Datenfunknetz zu unterstützen und glauben, dass sich ein mobiler Hotspot in Reisebusen als Standard durchsetzt“, so Stephan Voss, Partner Account Manager bei Vodafone-Niederlassung Nord-Ost.

Die Berliner lesswire AG, verantwortlich für die Entwicklung des Wi2U Hotspots, sieht im Projekt von MeinFernbus ebenfalls den richtigen Schritt in die Zukunft: „MeinFernbus hat mit unserem Wi2U public hotspot großartigen Mehrwert für Fahrgäste geschaffen“, erklärt Dr. Ralph Meyfarth, Vorstandsvorsitzender der lesswire AG. „Reisenden steht jetzt eine sichere, zuverlässige und ein- fach zu bedienende Internetverbindung zur Verfügung, egal mit welchem Endgerät – auf langen Strecken ein entscheidender Komfortgewinn.“

Fahrgast - WLAN in allen MeinFernbussen

Kostenloses WLAN in allen MeinFernbussen: schnelles Log in über eine
nutzerfreundliche Startseite. Foto: Verena Brandt/MeinFernbus

Wi2U public hotspot

Sorgt für die Verbindung zum Vodafone-Netz: Der Wi2U public hotspot Router von lesswire ist der Zugangspunkt zum mobilen Internet. Der Zugang für die Fahrgäste wird von Hotsplots verwaltet. Foto: lesswire AG

Technische Details und Nutzen für Anwender

Vodafone

•           Mobiles Internet via GSM, UMTS und HSPA

•           7,2 Mbit/s Download, 5,7 Mbit/s Upload

•           Effektive und flexible Reiseplanung im Bus z.B. für Anschlussplanung, Zimmerbuchung

Der Wi2U public hotspot der lesswire AG

•           Geringe Einbaumaße

•           Sicherer Zugriff auf das Firmennetz per VPN

•           Nutzung ortsbezogener Dienste mit GPS

•           Diebstahlschutzfunktion per GPS

•           Strahlungsarmer Betrieb im Innern durch externe Antenne

•           Einfaches Firmware-Update per Internet

•           Hervorragende Werbe-Plattform für den Unternehmer

•           Einfach in Betrieb zu nehmen

•           Sichere Anmeldeplattform für Fahrgäste

•           Provisionsmodell für Busunternehmer

Die Zugangslösung der hotsplots GmbH

•           Kundenindividuelles Zugangsmanagement

•           Bei MeinFernbus: kostenloses Log in

•           Angepasste Login-Seite im Branding von MeinFernbus

•           Intuitive Benutzerführung, selbsterklärende Navigation

•           Skalierbare Anwendungen

•           Rechtskonformer Betrieb

•           VPN Routing, alle Nutzer surfen mit IP-Adresse von HOTSPLOTS

Über die lesswire AG

Die Berliner lesswire AG ist Anbieter von embedded Funklösungen im Umfeld industrieller drahtloser Kom- munikation und Funkanwendungen für den Automobilsektor und Smart Energy-Bereich. Das 1999 gegrün- dete Unternehmen bietet komplette Produktlösungen auf Basis der BlueBear (Bluetooth)- Module und der WiBear (WLAN)- Produktfamilie im Nachrüst- und OEM-Markt an. Produkte aus dem Hause lesswire bieten einen hohen Innovations- und Qualitätsgrad Made in Germany. Seit dem Jahr 2006 gehört die lesswire AG, mit ihren Standorten in Berlin und Erd/Budapest, zur PRETTL Electronics AG.

Weitere Informationen finden Sie unter  www.lesswire.com.

Über die MFB MeinFernbus GmbH

Die MFB MeinFernbus GmbH hat ihren Sitz in Berlin und gilt als Pionier auf dem deutschen Fernbusmarkt. Das Unternehmen versteht sich als Partner und Impulsgeber für die mittelständische Verkehrs- und Touris- muswirtschaft in Deutschland und agiert unabhängig von großen Verkehrskonzernen. Die Geschäftsführer sind ausgewiesene Verkehrsexperten, die ihre Expertise in den Bereichen Netzplanung, Vertrieb und Ser- vice bei renommierten Großunternehmen wie u. a. der Deutsche Bahn AG erworben haben. Das Team ist eng mit dem deutschen Mittelstand vernetzt und bündelt detailliertes Knowhow über den deutschen Fern- verkehrsmarkt.

Über Vodafone D2 GmbH

Vodafone Deutschland ist mit 12 000 Mitarbeitern und 9,6 Milliarden Euro Umsatz einer der größten und modernsten Telekommunikationsanbieter in Europa. Als innovativer und integrierter Technologie- und Dienstleistungskonzern mit Hauptsitz in Düsseldorf steht Vodafone Deutschland für Kommunikation aus ei- ner Hand: Mobilfunk und Festnetz sowie Internet und Breitband-Datendienste für Geschäfts- und Privatkun- den. Kontinuierliche Entwicklungen, zahlreiche Patente sowie Investitionen in neue Produkte, Services und das moderne Netz haben Vodafone zum Innovationsführer im deutschen Telekommunikationsmarkt werden lassen.

Im Juli 2011 untersuchte die Stiftung Warentest die Netze aller vier deutschen Netzbetreiber und zeichnete das Netz von Vodafone mit dem Qualitätsurteil "Gut (2,4)" aus. Vodafone stellt sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Die Vodafone Stiftung Deutschland initiiert und fördert als gesellschaftspolitischer Think- Tank zahlreiche Programme auf den Feldern Bildung, Integration und soziale Mobilität. Das Vodafone Insti- tut für Gesellschaft und Kommunikation untersucht das gesellschaftsverändernde Potential mobiler Techno- logien und das Zusammenspiel aus technischem und gesellschaftlichem Fortschritt. Das Unternehmen ge- hört zur Vodafone Group.

Über die hotsplots GmbH

Die hotsplots GmbH wurde 2004 von Dr. Ulrich Meier und Dr. Jörg Ontrup in Berlin gegründet und ist dank seinem innovativen Sicherheits- und Zugangskontrollsystem mit über 3 500 WLAN-Hotspots zum zweitgröß- ten Anbieter in Deutschland aufgestiegen. Bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Hotspot-Lösungen stehen Kundenwünsche und höchste Sicherheit im Fokus. Zu den Kunden gehören unter anderem Hotels, Cafés, Bibliotheken, Kliniken und Wohnheime. HOTSPLOTS stattet auch Events und Großveranstaltungen mit mobilen Internet-Lösungen aus.

 

Pressekontakte:
lesswire AG
Frank Borrmann
Rudower Chaussee 30
12489 Berlin
Tel: +49(0)30-6392-8291
Fax: +49(0)30-6392-8287
E-Mail: borrmann@lesswire.com
Web: www.lesswire.com
        www.wi2u.de
 

Hotwire
Michael Waning
Hotwire c/o Friendsfactory
Brienner Straße 11
80333 München
Tel: +49 (0)89-80 99 11 13 6
Fax: +49 (0)69-25 66 93 93
E-Mail: michael.waning@hotwirepr.com

 

Zurück